Blogperformance Juni 2017 – Besucher, Views, Trafficquellen, Einnahmen
Blogperformance: Wie entwickeln sich die Besucher und die Einnahmen eines Blogs über die Zeit?

Blogperformance Juni 2017 – Besucher, Views, Trafficquellen, Einnahmen

Hallo und willkommen zum zweiten Post über Blogperformance.

Die Blogperformance ist ein Hauptbestandteil von Geldgedanken.com, da Affiliate Einnahmen eine meiner passiven Einnahmequellen ist und ich diese ausbauen möchte. Im Laufe der nächsten Monate werden weitere Einnahmen über meine Blogs hinzukommen, die ich hier ebenso vorstellen werde.

Zu Beginn eines Monats (okay, dieses mal ist es durch meinen Urlaub etwas später geworden …) blicke ich auf den vergangenen Monat zurück und überprüfe die Besucherzahlen meines DIY-Blog (bastelrado.de), die Trafficquellen und die Einnahmen. Sobald hier bei Geldgedanken.com täglich eine sinnvolle Anzahl an Besuchern (ich sage mal mehr als 10) zu verzeichnen ist, werde ich auch diesen Blog aufnehmen.

Um sinnvolle Strategien für die Weiterentwicklung abzuleiten, stelle ich die Entwicklung der Besucherzahlen im Vergleich zum Vormonat und dem jeweiligen Monat des Vorjahres als auch der Pageviews vor, veröffentliche die Einnahmen des Blogs und berechne den sogenannte eCPM-Wert (Einnahmen pro Tausend Besucher).

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen und freue mich über Deine Fragen, Hinweise und Kommentare.


Blogperformance: Besucherzahlen

Wie schon im in der Blogperformance im Mai 2017 vermutet, scheint DIY eine eher saisonale Angelegenheit zu sein und das Sommerloch hält weiterhin an. Im Vergleich zum Vorjahresmonat hat der Blog zwar 121% mehr Besucher, aber zum Mai gab es nochmal einen Rückgang.

Die Besucherzahlen stiegem im Vergelich des Vorjahresmonat um 121%, allerdings zeigt sich ein saisonaler Trend.
Besucherzahlen des DIY-Blogs Bastelrado.de bis Mai 2017

Ich gebe zu, dass so ein Sommerlich ganz schön demotivierend ist und hoffe, dass nach den Sommerferien, Mitte-Ende September, wieder ein Aufwärtstrend zu verzeichnen ist.


Blogperformance: Pageviews/ Seitenansichten

Wie ebenfalls in der Blogperformance Mai 2017 gesehen, ähnelt der Kurvenverlauf der Seitenansichten denen der Besucherzahlen.

Die Seitenansichten steigen weniger als die Besucherzahl! Was ist da los?
Entwicklung der Seitenansichten des DIY-Blogs bis Juni 2017.

Allerdings haben die Seitenansichten einen geringeren Anstieg im Vergleich zum Vorjahresmonat als die Besucherzahlen. Das war letzten Monat auch schon zu beobachten. Meine Annahme ist, dass auf Grund der geringen Besucherzahlen kleine Schwankungen stärker ins Gewicht fallen und dies eher kein inhaltliches Problem darstellt.


Blogperformance: Trafficquellen

Immer wieder interessant ist die Frage „Wie kommen die Besucher auf den Blog?“. Meine eingesetzte Trackingsoftware Piwik unterscheidet hier nach Suchmaschinen, anderen Webseiten (dazu zählen auch die sozialen Netzwerke) oder den Direktseinstieg.

So verteilen sich die Trafficquellen.
Woher kommt der Traffic? 57,8% über Suchmaschinen, 23% über Soziale Netzwerke und 19,2% über den direkten Einstieg.

Das Kreisdiagramm zeigt schön, dass der Blog nicht nur von einer Trafficquelle lebt. Im Vergleich zum Vormonat gibt es einen guten Anstieg in der Kategorie „Webseiten“. Dies sind vorrangig Besucher, die über Pinterest auf meiner Webseite landen, d. h. meine Investitionen mein Pinterestprofil zum Thema DIY zu optimieren, schlägt sich nicht nur in der Anzahl der Follower wieder, sondern auch prozentual bei den Besuchern. Diese Strategie, d. h. die Optimierung der Grafiken und das Pinnen auf Gruppenboards, werde ich erstmal beibehalten und mich weiterhin auf Pinterest konzentrieren. Ich habe zwar auch eine entsprechende DIY-Facebook Fanpage erstellt, welche allerdings noch brach liegt.


Blogperformance: Gewinn

Wie der Verlauf der Besucherzahlen es schon erahnen lässt, ist die Gewinnentwicklung auch nicht positiv. Nach sieben Monaten positiver Gewinne ( …. jaja – klein, ich weiß …), ist der Gewinn im Juni negativ.

Macht der Blog Gewinn? Und wenn ja ab wann?
Entwicklung des Gewinns aus dem DIY-Blog bis Juni 2017.

Hierbei handelt es sich um Affiliate Einnahmen, generiert mit dem Amazon Partnerprogramm.

In Summe bleibt aber 2017 im positiven Bereich und wie oben geschrieben: ab September/ Oktober wird’s wieder besser :-).


Blogperformance: Effective Cost per Mille (eCPM)

Da die Höhe des Gewinns maßgeblich von der Besucherzahl geprägt wird und ich diese gerne entkoppeln möchte, berechne ich den eCPM-Wert. Dieser beschreibt die Höhe der Einnahmen pro 1000 Seitenaufrufe.

Wie Besucher benötige ich für meine gewünschten Einnahmen? Der eCPM gibt Aufschluß!
Entwicklung der Einnahmen pro 1000 Seitenaufrufe (eCPM) bis Juni 2017 .

Da die Einnahmen als auch die Besucherzahlen schwanken und gering sind, ist ein Trend noch nicht gut erkennbar. Die Bewertung der Monetarisierung des Blogs muss daher noch etwas warten.


Fazit Blogperformance Juni 2017:

Der Jahrestrend passt. Es geht aufwärts. Allerdings läuft der Blog weiterhin auf sehr kleiner Flamme. Wenn meine Annahme stimmt, dass DIY saisonal ist, wird der Traffic ab September/Oktober wieder deutlich zunehmen. Um gut vorbereitet zu sein, werde ich die Themen Adventszeit und Weihnachten entsprechend vorbereiten, so dass die Besucher geeignete Beiträge finden werden. Ich wenn ich hier gerade bei knapp 30°C sitze, die Sonne genieße und mir andere Themen derzeit irgendwie passender erscheinen …


Wer von Euch möchte seine Zahlen mit allen Lesern teilen und somit einen Vergleich ermöglichen? Dann hinterlasst doch einen Kommentar.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bitte teile und empfehle diesen Beitrag weiter:

Schreibe einen Kommentar

*

Menü schließen